14 December 2018    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall ÖBB2012-09-30 an Kern
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Sonntag, 30. September 2012 um 18:49
Von:  Präsident
An: "Mag. Christian Kern" <service@pv.oebb.at>
Betreff: Rassistisch rechtsradikale verweigert türkischstämmiger Österreicherin eine ÖBB-Dienstlesitung

Sehr geehrter Herr Mag. Kern,
Details können Sie her nachlesen.



www.saubere-haende.org/typo3/index.php

Wir steigen jetzt in Wolfsburg in den Zug, sollte es zu irgendwelche Problemen wegen nicht vorhandener Tickets kommen, darf sich der jeweils Bedienstete sicher vertrauensvoll an Sie wenden.

Beste Grüße

 


Gesendet: Sonntag, 30. September 2012 um 20:44 Uhr
Von: "fahrgastrechte@pv.oebb.at" <fahrgastrechte@pv.oebb.at>
An:  Präsident
Betreff: Ihre Nachricht an die ÖBB-Personenverkehr AG

Liebe Kundin, lieber Kunde!Herzlichen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Fahrgastrechte:

 

Wir steigen um 21:44 in Wolfsburg in den Zug, und werden den DB-Bediensteten an Sie verweisen.

 

Ich bitte höflichst um eine geeingete Lösung, sie können auch gerne ein elektronisches Ticket an obige Adresse senden.

www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=642

 

Präsident

 

Ihr E-Mail wird automatisch zur Bearbeitung an die zuständige Stelle weitergeleitet. Unsere Mitarbeiter werden die Antworten auf Ihre Fragen möglichst rasch ermitteln. Wir bitten Sie um etwas Geduld.Besten Dank für Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen

ÖBB-Personenverkehr AG

 

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>