Gesendet: Mittwoch, 14. Mai 2014 um 07:08 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Mag. Christian Pilnacek - Sektionschef Justizministerium" <christian.pilnacek@justiz.gv.at>
Cc: "Univ.Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter - BM für Justiz" <Ministerbuero@bmj.gv.at>, "Dr. Erwin Pröll - Landeshauptmann NÖ" <lh.proell@noel.gv.at>, "Dr. Eva Klaus - Abteilung Gewerberecht" <eva.klaus@noel.gv.at>, "Mag.a Barbara Prammer - Präsidentin des Nationalrates" <barbara.prammer@parlament.gv.at>, "Wolfgang Höllrigl" <w.hoellrigl@heute.at>, "Mag. Viktor Eggert - Staatsanwalt" <viktor.eggert@justiz.gv.at>
Betreff: Vom OGH bestätigte Schande für den Richterstand

 

Werter Pilnacek,
wie kann es sein, dass die OGH-bestätigte Schande des Richterstandes noch immer Landesgerichtspräsident ist? Dieser mutmaßlich schwer alkoholkranke Mensch brüllt im Gericht herum und beschädigt weiterhin das Ansehen eines ordentlichen Gerichts.

 

Es ist eine Schande wie verkommen der Justizapparat zu sein scheint,  und ich bin ganz ernsthaft der Meinung dass Sie und der Pleischl massiv verantwortlich sind, dass es solche ungeahndeten Zustände und andere grobe Missstände gibt. Ich bin auch der Meinung, dass Sie Pilnacek und der Pleischl die noch größeren Schandflecken der Justiz sind  -  und es wird eine Zeit kommen wo dies auch seitens der Behörden so festgehalten wird.

 

Was sagen Sie zur Feststellung von Nationalratspräsidentin Mag.a Prammer: "Die Strukturen in Österreich funktionieren noch ganz gut  --  bis auf die Justiz!".

 

Wann wird Herr Stieger von Ihnen eine ordentliche ausführliche Antwort erhalten?

 

Dokumentation:  www.saubere-haende.org/typo3/index.php

 

Beste Grüße
Bernhard Lassy
---------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU)
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten