27 February 2017    
 
 
 
 
    Diverses
    Fälle BMEIA
    Fall BMF
    Fall BMI
    Fall BMJ
        Fall Föger
        Fall Fiss - Tirol
        Fall Juen
        Fall Kampusch
        Fall Rosenauer
            2014-05-03 an Pilnacek
            2014-05-11 an Pilnacek
            2014-05-13 an Pilnacek
            2014-05-14 an Pilnacek
            2014-05-14 an Pilnacek
            2014-05-01 an Pilnacek
            2014-06-02 an Pilnacek
            2014-06-09 an Pilnacek
            2014-06-26 an Pilnacek
            2ß14-07-11 an Fuchs
            2014-07-14 an Pilnacek
            2014-07-15 an Brandstetter
            2014-07-15 an Pilnacek
            2014-07-16 an Brandstetter
            2014-07-31 an Richtervereinigung
            2014-08-04 an StA Krems
            2014-09-03 an Mikl-Leitner
            2014-09-19 an Jennewein
            2014-11-18 an Hinger
            2014-12-13 an Loderbauer und weitere
        2016-01-28 ORF Freemen
    Fall BUWOG
    Fall Faymann
    Fall FMA
    Fall WU
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? AUA - Ausserparlamentarischer BürgeruntersuchungssausschussFall BMJPilnaceks Qualtätsjustiz2014-06-02 an Pilnacek
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Montag, 02. Juni 2014 um 05:37 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Mag. Christian Pilnacek - Sektionschef Justizministerium" <christian.pilnacek@justiz.gv.at>
Cc: "Dr. Norbert Klaus - OGH-bestätigte Schande der Justiz" <norbert.klaus@justiz.gv.at>, "Dr. Eva Klaus - Abteilung Gewerberecht" <eva.klaus@noel.gv.at>, "Univ.Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter - BM für Justiz" <post@bmj.gv.at>, "Dr. Werner Pleischl - Leiter der Generalprokuratur" <werner.pleischl@justiz.gv.at>, "Prof. Dr. Christian Reiter" <christian.reiter@gmsv.at>, "Mag. Viktor Eggert - Staatsanwalt" <viktor.eggert@justiz.gv.at>, franz-stieger@gmx.at
Betreff: die OGH-bestätigte Schande der Justiz

Werter Pilnacek,

was ist los mit Ihnen und ihrer "Qualitätsjustiz"?  Sie sind ja offenbar nicht mal in der Lage dringlich anstehende Personalentscheidungen zu treffen. Wie kann es sein, dass die vom OGH bestätigte Schande der Justiz, Dr. Norbert Klaus noch immer sein Unwesen im LG-Krems treiben kann?

 

Man muss ja fast auf die Idee kommen, dass man den mutmaßlichen Schwerstalkoholiker Klaus nicht loswerden kann, weil er einfach zu viel weiß falls er sich noch erinnern kann.

 

Das ist natürlich eine blöde Lage. Wie geht es Ihnen mit dem manipulierten Gutachten das der SV Dr. Reiter zu Gunsten von der OGH-bestätigten Schande der Justiz zurecht gebastelt hat? Das kommt gar nicht gut an  -  und sie sind dafür meiner Meinung nach mit verantwortlich, weil Sie meiner persönlichen Meinung nach ein intrigantes Arschloch sind.

 

Herr Stieger wartet übrigens noch immer auf seine ausführlich dokumentierte Anwtort  -  sind Sie einfach zu blöd die entsprechenden Schritte zu veranlassen oder was haben Sie für ein Problem?

 

 

Beste Grüße
Bernhard Lassy
---------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU)

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>