23 April 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall Groiß
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

8 Richter bei Obsorgeverfahren


Ein Vater mußte sich von Dipl. Sozialarbeiter Marlies N. folgendes anhören: "Glauben sie für das bisschen Sperma was für die Zeugung ihres Kindes notwendig war berechtigt sie zur Obsorge?"

 

Frau N. wurde angezeigt, die Staatsanwaltschaft legte den Fall unbegründet zurück.

 

Tatort: Jugendamt Wien 23.Rösslergasse 15

Beteiligte Richter in Verfahren:

Mag. Andreas FuchsRichter am BG Floridsdorf
Opens external link in new windowMag. Robert Proticderstandard.at/2886679
Opens external link in new windowChristoph SchumertlRichter und Mediensprecher am Arbeits- und Sozialgericht Wien
Rauchenschwandtner
Opens external link in new windowMag. Romana Wieser
Opens external link in new windowMag. Martin ZuckerBG Wien Liesing
Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>