23 September 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall Poyraz2014-08-21 an Bundesministerin
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Donnerstag, 21. August 2014 um 09:12 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Mag.a Johanna Mikl-Leitner - Bundesministerin für Inneres" <ministerbuero@bmi.gv.at>
Betreff: "Mehmet Poyraz" ich bitte um eine Stellungnahme!

Sehr geehrte Frau BM Mag. Mikl-Leitner,
ich bitte höflichst um eine Stellungnahme zum Verlauf der Ermittlungen bezüglich Mehmet Poyraz.
www.saubere-haende.org/typo3/index.php

Weiters würde mich der Ermittlungsstand zum Kremser PI-Leiter Prandtner interessieren. Ich hatte ihnen am 5.5.2014 persönlich über einen Vorfall in Weißenkirchen / Wachau berichtet zu dem es Zeugen gibt. Herr Prandtner soll einen Unfall mit Totalschaden verursacht haben. Die Zeugen sind der Meinung, dass Herr Prandtner unter Einfluß von Substanzen stand, die die Fahrtauglichkeit erheblich negativ beinflussen.


Mich würde auch der Zahlungsnachweis zur Strafe wegen des Verstoßes gegen die StVO, begangen am 21.6.2014 vor der Schiffsanlegestelle Krems, interessieren. Ist es seitens des Magistrats zur Anzeige gekommen und wurde ein Bußgeld bezahlt   -   es handelte sich um Ihren Dienstwagen mit dem Sie sich zur Donauschifffahrt mit LH Dr. Pröll vorfahren haben lassen.
www.saubere-haende.org/typo3/index.php


Dokumentation:  www.saubere-haende.org/typo3/index.php

Beste Grüße
Bernhard Lassy
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU) - Präsident - www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten
+43 680 2260 712 - praesident@saubere-haende.org

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>