28 February 2017    
 
 
 
 
        2014-08-20 an Rusching
        2014-08-22 an Russmedia
        2014-09-03 vom Anwalt
        2014-09-09 an Vemma
    Profil
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? MedienKonsumentenschutz2014-08-22 an Vemma-Management
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Freitag, 22. August 2014 um 09:27 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Thomasz Stanislawski - Vemma Europe General Manager" <xxxxxxxxx>
Cc: "Mag. Paul Rusching - AK Konsumentenschutz Vorarlberg" <paul.rusching@ak-vorarlberg.at>, "Marc Springer - Redaktionsleitung" <marc.springer@russmedia.com>
Betreff: Vemma - Pyramidenspiel mit Energy-Drink

Sehr geehrter Herr Stanislawski,
ich habe Ihre Kontaktdaten im Kurier gefunden.
kurier.at/wirtschaft/marktplatz/energydrink-verve-ak-warnt-jugendliche-vor-pyramidenspiel/81.011.284

Ich bin selbst vor wenigen Wochen auf Vemma gestoßen und habe einiges dazu recherchiert. Ich muss mein Entsetzen zum Ausdruck über das üble Spiel dass man hier in Österreich treibt.
www.saubere-haende.org/typo3/index.php

Meiner persönlichen Meinung nach handelt es sich um massiv unseriösen Journalismus, gepaart mit unseriösen Aussagen eines sogenannten Fachmannes der sich als Konsumentenschützers tarnt, aber das ist in Österreich ein eigenes Kapitel da es keine unabhängige Presse gibt.
www.saubere-haende.org/typo3/index.php

Sehr interessant finde ich den Zusammenhang, dass man über Vemma-Parties in Rankweil berichtet bei denen massiv Probleme aufgetaucht sein sollen. Nun muss man aber auch wissen, dass diese Parties offenbar sozusagen direkt vor den Toren der Firma Rauch, dem größten Lizenzabfüller von Red-Bull, statt fanden.


Dieser Zusammenhang kann auch Mag. Rusching sicher nicht entgangen sein   -  auf mich wirkt das ganze wie eine üble Inszenierung die nur einen Sinn haben kann  -   einem potentiellen Konkurrenten zu schaden.


Ich bin mir sicher dass man seitens Red-Bull die Konkurrenz genau beobachtet   -   und Vemma könnte sich zu einem veritablen Problem für Red-Bull entwickeln. Das sehr moderne Konzept des Produktdesigns zeigt wohin sich dieser Markt entwickeln wird  -  man geht weg von den Industriezuckerbrühen zu funktionellen hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln. Vemma ist ein Vertreter dieses Trends und dürfte damit als erster Potential haben Red-Bull beträchtliche Marktanteile zu entreißen.



Diese Artikel wirken auf mich wie ein inszenierter bezahlter Wirtschaftskampf   -   wer dahinter steckt weiß ich nicht   -  wer die Nutznießer sind ist aber sehr offensichtlich.


Dokumentation: www.saubere-haende.org/typo3/index.php

Beste Grüße
Bernhard Lassy
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU) - Präsident - www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten
praesident@saubere-haende.org

 


Gesendet: Montag, 25. August 2014 um 12:54 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Thomasz Stanislawski - Vemma Europe General Manager" <xxxxxxxxxxxxx>
Betreff: tina.org infos about Vemma

Dear Mr. Stanislawski,
you got my mail from August 22nd.?

I don't know who posted your contact address in Kurier  -  the posting dissappeard.
kurier.at/wirtschaft/marktplatz/energydrink-verve-ak-warnt-jugendliche-vor-pyramidenspiel/81.011.284
www.saubere-haende.org/typo3/index.php  ( close to the bottom )

There are several questions raised by lots of people.



best regards
Bernhard Lassy
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU) - Präsident - www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten
praesident@saubere-haende.org

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>