23 August 2017    
 
 
 
 
 
    Schweiz
    Täter ?
    Fall Bader
    Fall Frimmel
    Fall Hödl
        2014-09-04 an Auer
        2014-09-09 an Auer
    Fall Ö.
    Fall P.
    Fall Salcher
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Besachwalterung & PsychiatrierungFall Maier (Name geändert)2014-09-09 an Auer
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Dienstag, 09. September 2014 um 22:35 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Mag.a Klaudia Auer - Richterin BG Grieskirchen" <klaudia.auer@justiz.gv.at>
Cc: "Mag. Christian Pilnacek - Sektionsleiter BMJ Qualitätsjustiz" <christian.pilnacek@justiz.gv.at>, "RA Dr. Wolfgang Schmidauer" <office@strobach-schmidauer.at>, "Primar Dr. Christoph Röper" <christoph.roeper@akh.linz.at>, "Mag.a Beatrix Ziegler-Ranetbauer - Vorsteherin BG Grieskirchen" <beatrix.ziegler-ranetbauer@justiz.gv.at>
Betreff: Verdacht auf schwerwiegenden Amtsmissbrauch

Werte Mag. Auer,
ich gehe davon aus, dass Ihnen die Rechtssätze RS0097541 und RS0049003 ein Begriff sind.

  • Warum haben Sie der Dame um die es hier geht das Recht verweigert, dass Ihr Sohn sie als Vertrauensperson begleitet?
  • Warum haben Sie die Dame und Ihre Begleiterin nicht vorschriftsmäßig über den wahren Grund der Vorladung aufgeklärt?
  • Warum wurde eine vorläufige Besachwalterung eingeleitet, die nur in ganz besonderen Fällen durchgeführt werden darf? Lag tatsächlich eine Notwendigkeit vor?
  • Wieso hat der SV Dr. Röper die Unterlagen bevor das Besachwalterungsopfer informiert wird? Wozu brauch ein SV Gerichtsakten, wenn er sich unabhängig ein Bild machen soll?
  • Wie kommen Sie dazu, die alte Dame mit der Cobra zu bedrohen? Ist Ihnen der Rechtssatz RS0097541 unbekannt  -  niemand darf gegen seinen Willen zu einer Untersuchung gezwungen werden. Aus welchem Grund denken Sie, dass Sie OGH-Entscheidungen missachten dürfen?
  • Was haben Sie dazu getan, das Gutachen des Immobilien-SV zu überprüfen. Es ist doch seit der Einreichung der Beschwerde völlig klar, dass der SV eklatant versagt hat und ein Gutachten lieferte, dass das Papier nicht wert ist. Der Verband der Sachverständigen ist bereits eingeladen worden zu prüfen wie es zu diesem unglaublichen Versagen kommen konnte.

Ich bitte Sie entweder mir, oder wenn es aus irgend einem Grund nicht möglich sein sollte, der Betroffenen Ihre Ausführungen noch diese Woche zu übermitteln.

@Mag.a Ziegler-Ranetbauer:  Ich bitte Sie die Vorgehensweise der Richterin Mag.a Auer zu prüfen, es scheint durchaus notwendig zu sein, dass man Ihrer Mitarbeiterin auf die Finger sieht. Die Vorwürfe sind so unglaublich, dass das eigentlich eine Disziplinarkommission auf den Plan rufen müsste um Mag.a Auer zur Verantwortung zu ziehen, aber sie wissen sicher selbst am Besten welche Schritte zu setzen sind.


@Pilnacek:  Qualitätsjustiz   -   das Unwort der Jahre 2012/14 .

Beste Grüße
Bernhard Lassy
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU) - Präsident - www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten
praesident@saubere-haende.org

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>