26 February 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall Battlogg2014-09-15 an LH Wallner
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Montag, 15. September 2014 um 09:07 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Mag. Markus Wallner - Landeshauptmann Vorarlberg" <markus.wallner@vorarlberg.at>
Betreff: Fw: willkürliche brutale Verhaftung auf Geheiß des Landeshauptmannes Mag. Wallner

Sehr geehrter Herr LH Mag. Wallner,
können Sie uns etwas zu unten genannten Vorfall sagen, der mit Ihnen im direkten Zusammenhang stehen soll?

  • Kennen Sie Herrn Elmar Battlogg?
  • Kennen Sie die Vorwürfe und die Vertuschungsvorwürfe bezüglich des LKH Feldkirch?
  • Kennen Sie die behauptete Beweismittelvernichtung im BMJ die helfen soll gröbste Missstände zu vertuschen?
  • Wieso kommt es nicht zu einer ordentlichen Aufarbeitung der üblen Missstände   -   statt dessen wird ein unbescholtener Bürger, der einen massiven gesundheitlichen Schaden erlitten hat, kriminalisiert, seiner Bürgerrechte ( Meinungs- und Redefreiheit ) beraubt? In einem Rechtsstaat der ordentlich funktioniert gibt es andere Mittel als mittels Mitarbeiter des BMI Bürgern Gewalt an zu tun.


Ich wäre ihnen auf äußerste verbunden wenn Sie sehr zeitnah Stellung nehmen könnten.


Beste Grüße
Bernhard Lassy
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU) - Präsident - www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten
praesident@saubere-haende.org


 

Gesendet: Sonntag, 21. September 2014 um 20:27 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Mag. Markus Wallner - Landeshauptmann Vorarlberg" <markus.wallner@vorarlberg.at>
Cc: "Dr. Reinhold Mitterlehner - Vizekanzler BM" <reinhold.mitterlehner@bmwfw.gv.at>
Betreff: Fw: willkürliche brutale Verhaftung auf Geheiß des Landeshauptmannes Mag. Wallner

Sehr geehrter Herr LH Mag. Wallner,
ich verstehe ja, dass während des Wahlkampfes keine Zeit für Antworten war. Jetzt dürften Sie ja wieder etwas mehr Luft haben für Antworten die mich nach wie vor interessieren.

Zusätzlich hätte ich dann noch diese Fragen:

  • denken Sie, dass der ORF-Bericht über den unglaublichen Vorgang mit Herrn Battlogg auch etwas dazu beigetragen hat, dass Sie einen empfindlichen Verlust bei der Wahl eingefahren haben?

  • Denken Sie dass es zeitgemäß ist, die Anliegen von Bürger zu ignorieren, insbesondere dann wenn eine nicht mehr funktionierende Justiz, die ja immerhin in den letzten Jahren das BMJ durch 2 Ministerinnen aus Ihrer Partei geführt wurde, offensichtlich nur mehr gegen die Bürger arbeitet?  -  Siehe skandalöses Vorgehen bei den Tierschützern, dem brutalen Fall Andrea Juen in Tirol, das üble Vorgehen gegen Herrn Holzinger in Oberösterreich, die skandalösen Zustände in Niederösterreich rund um Franz Stieger, Sylvester Hawle - Angelika Müller, Johann Radinger etc. etc. sowie die üblen Vorgänge bei Besachwalterungen quer durch Österreich um nur einige zu nennen?

    Es stimmt schon was die verstorbene Nationalratspräsidentin Mag. Prammer am 30.1.2011 im Parlament sagte: "Machen Sie sich keine Sorgen, die Strukturen in Österreich funktionieren noch ganz gut    -    bis auf die Justiz!"

Beste Grüße
Bernhard Lassy
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU) - Präsident - www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten
+43 680 2260 712 - praesident@saubere-haende.org

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>