14 December 2017    
 
 
 
 
 
    Diverses
    Fälle BMEIA
    Fall BMF
    Fall BMI
        Fall Yasar
        2014-10-14 an LPD
        2014-09-16 an Hagen
        2014-06-21 Anzeige
        2013-04-18 an Piniel
        2013-04-17 von BPD
        2012-11-14 an BPD
        2011-02-17 an Faymann
    Fall BMJ
    Fall BUWOG
    Fall Faymann
    Fall FMA
    Fall WU
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? AUA - Ausserparlamentarischer BürgeruntersuchungssausschussFall BMI2014-09-15 an Oberst Dürr
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Montag, 15. September 2014 um 22:21 Uhr
Von: praesident@saubere-haende.org
An: "Oberst Thaddäus Dürr" <LPD-N-Ref-Dienstvollzug@polizei.gv.at>
Betreff: Fw: Ihre Anfrage betreffend einer möglichen versuchten Entführung in Stratzing

Sehr geehrter Herr Oberst Dürr,
ich bedanke mich für die Antwort, ich finde es sehr gut wenn der Fall zum Anlass genommen wird, dass man den Ablauf überprüft und gegebenen Falls adaptiert.

Es sind aber leider noch Fragen unbeantwortet die sehr interessieren und ich hoffe auf eine entsprechende Stellungnahme die inzwischen möglich sein müßte. Sie verstehe sicher dass die Öffentlichkeit sehr interessiert ist wie 7 Tage nach dem Notruf vergehen konnten bis man sich mit der Mutter des Buben wieder in Verbindung setzte.

_____________________________________________________________________________

Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" [mailto:praesident@saubere-haende.org]
Gesendet: Donnerstag, 14. August 2014 01:10
An: *BMI I/5/a-Bürgerservice; *BMI I/5-Pressestelle; *BPK N Krems-Land
Cc: *Ministerbüro
Betreff: Versuchte Entführung in Stratzing

Sehr geehrte Frau Stamminger, sehr geehrte Damen und Herren,
können Sie mir zu den Vorkommnissen in Stratzing was erzählen. Die heutigen Zeitungsartikel beruhen auf Nachforschungen von Franz Stieger aus Krems.

Wie kann es passieren dass:

  • in der PI-Krems ein Notruf am 6.8. rein kommt und die Person wird an die PI-Langenlois verwiesen, statt dass man sich intern über die passende Zuordnung kümmert.

  • Man sagt der in Not geratenen Dame einen raschen Rückruf zu, da man Ihren Sohn entführen wollte. Nicht mal 6 Tage danach kam es zur Kontaktaufnahme.

  • Was ist mit der nach wie vor von Herrn Prandtner geführten PI los? Warum werden Notrufe nicht ordnungsgemäß bedient?

  • Ist Herr Prandtner überhaupt der geeignete Leiter der PI-Krems? Zeugen berichteten von einem Unfall der sich 2011 in Weißenkirchen vor dem Café au Lait in der Nacht vom 11.3.2011 gegen 4:00 ereignet hat. Siehe Anhang.

____________________________________________________________________________

Dokumentation: 

Beste Grüße
Bernhard Lassy
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU) - Präsident - www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband Deutscher Pressejournalisten
+43 680 2260 712 - praesident@saubere-haende.org

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>