26 March 2017    
 
 
 
 
        2014-03 Zitronenfalter
        2014-06-02 von BB
        2014-08-11 an BB Wien
        2014-08-12 an Tonini
        2014-08-20 Zensuropfer
        2014-12-03 BB zensiert
        2014-12-10 Zensur Tirol
        2015-12-01 Zensur in OÖ
        2015-12-28 Gmünd Zensur
    Profil
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? MedienBezirksblätter2014-12-10 Zensur Tirol
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Hier finden Sie eine Dokumentation zur Opens internal link in current windowAnwendung der Nordkorea-Regel in den AGB  der Bezirksblätter.



__________________________________________________

 

Gesendet: Dienstag, 09. Dezember 2014 um 21:46 Uhr
Von: "Klaus Schreiner" <aktivist4youat@gmx.at>
An: bjenewein@bezirksblätter.com
Betreff: Anfrage wegen Löschung Artikel "Klage wegen Buchbewerbung"

Sehr geehrte Frau Mag. Bianca Jenewein, 

mein Name ist Klaus Schreiner, ich betreibe den Blog www.aktivist4you.at

und möchte mich für eine weitere Berichterstattung auf meinem Blog bei Ihnen informieren, bzw. Ihnen die Möglichkeit geben, mir den angegebenen Grund des Rechtsvertreters der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG, der Kanzlei PMPG, für die Löschung des Artikels von Herrn Patrick Volz auf www.meinbezirk.at über den Artikel "30.300 € Klage wegen Buchbewerbung" ("Der Bankster Club")  zu nennen, da Sie ja anscheinend "unmissverständlich aufgefordert" wurden. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Überschrift war: 

30.300 € Klage wegen Buchbwerberung ("Der Bankster Club")

Der Text im Artikel von Herrn P. V. dort war: 

Innsbruck: Innsbruck 

Der Innsbrucker Bürgeraktivist Klaus Schreiner wurde wegen Bewerbung des Buches "Der Bankster Club" von Harvey Friedman auf seinen Blog von der Steiermärkischen Sparkasse aufgrund angeblicher Kreditschädigung auf über 30.000 € verklagt. 

Das Buch "Der Bankster Club" behandelt u. a. das Thema "Hypo Alpe Adria" sowie andere dubiose Machenschaften einheimischer Bankinstitute.

Hintergundinfromationen über den "Bankster Club", sowie sämtliche Klagschreiben der Steiermärksichen Sparkasse, können über den Blog von Klaus Schreiner unter www.aktivist4you.at abgerufen werden. Text Ende

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DARF MAN NICHT MEHR ÜBER EINE € 30.300,00 BUCHVERBOTS-KLAGE, die unsere liebe HYPO Alpe Adria NOTVERSTAATLICHUNG betrifft, nicht mehr BERICHTEN?

ODER: Die Pressefreiheit wird Anzeigengeldern geopfert?

Gibt es ein Buchverbot in Östereich?

Ich danke Ihnen für die Beantwortung meiner Frage im Voraus und verbleibe 

mit freundlichen Grüßen, Klaus Schreiner aus dem friedlichem Widerstand, aus dem per offenkundig verfasssungswidrig ÖVP-agrarausgeraubten Tirol


 

Gesendet: Mittwoch, 10. Dezember 2014 um 09:12 Uhr
Von: "Bianca Jenewein" <BJenewein@bezirksblaetter.com>
An: "Klaus Schreiner" <aktivist4youat@gmx.at>
Betreff: Re: Anfrage wegen Löschung Artikel "Klage wegen Buchbewerbung"

Sehr geehrter Herr Schreiner,

die Redaktion behält es sich vor, Beiträge zu löschen, die nicht unseren AGB entsprechen.

Mit freundlichen Grüßen,


Mag. Bianca Jenewein
Community Management

Bezirksblätter Tirol GmbH
6020 Innsbruck, Eduard-Bodem-Gasse 6/2
M +43/664/80 666 4646
bjenewein@bezirksblaetter.com
www.meinbezirk.at/tirol - die Bezirksblätter Tirol Online
Es gelten die AGB der Regionalmedien Austria - www.regionalmedien.at

Jetzt Regionaut werden!
Beiträge, Schnappschüsse und Veranstaltungstipps
auf www.meinbezirk.at online stellen.
Das Wichtigste kurz und kompakt!
@meinBezirkTirol auf Twitter.

Disclaimer


Gesendet: Mittwoch, 10. Dezember 2014 um 09:23 Uhr
Von: "Klaus Schreiner" <aktivist4youat@gmx.at>
An: "Bianca Jenewein" <BJenewein@bezirksblaetter.com>
Betreff: Aw: Re: Anfrage wegen Löschung Artikel "Klage wegen Buchbewerbung"

Sehr geehrte Frau Mag. Bianca Jenewein, 

vielen Dank für die rasche Rückantwort.

Könnten Sie mir bitte noch sagen, WAS im Artikel von Herrn Patrick Volz GEGEN diese AGB´s verstossen hat?

Vielen Dank im Voraus verbleibe ich erwartungsvoll, Klaus Schreiner

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>