18 November 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeLinksTransparency International Austria
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

TI - Austria

6 Punkte-Programm

Die Aktivitäten von Transparency Österreich konzentrieren sich auf folgende Schwerpunkte:

  1. Schaffung von öffentlichem Bewusstsein über Korruption und seine Auswirkungen auf die verschiedenen gesellschaftspolitischen Bereichen in Österreich
  2. Lobbying für Transparenz in Politik, Wirtschaft und Verwaltung
  3. Laufende Beobachtung und Stellungnahmen zu aktuellen Themen und Ereignissen
  4. Erarbeitung von Schwerpunktthemen, die für die österreichische Gesellschaft und das politische System besonders wichtig sind, wie Transparenz in der Parteien- und Politikerfinanzierung, im Gesundheitssystem, im öffentlichen Vergabewesen
  5. Entwicklung eines schlagkräftigen Instrumentariums zur Bekämpfung von Korruption und Steigerung von Transparenz. Dies umfasst die analytische Aufarbeitung von relevanten Themen (z.B. Korruption im Gesundheitswesen, Politikfinanzierung); Anregungen zur Gestaltung des Antikorruptionsinstrumentariums und transparenzfördernder Maßnahmen  (z. B. Schwerpunktstaatsanwaltschaft, Offenlegungsverpflichtungen, wirksamere Sanktionsmechanismen); Mitwirkung an Fortbildungsmaßnahmen v. a. im öffentlichen Dienst.
  6. Umsetzung von und Mitwirkung Österreichs an internationalen Initiativen und Vereinbarungen im Bereich von UN, EU, Europarat und OECD
Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>