27 July 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall Hinterleitner2011-03-16 Mail an Herrn Aigner
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Von: Bernhard Lassy [mailto:praesident@saubere-haende.org]
Gesendet: Mittwoch, 16. März 2011 07:33
An: 'werner.aigner@magistrat.waidhofen.at'
Cc: 'franz.hoeblinger@magistrat.waidhofen.at'; 'franz.hoerlesberger@magistrat.waidhofen.at'; 'margit.huber@magistrat.waidhofen.at'; 'rudolf.husak@magistrat.waidhofen.at'; 'alfred.fangmeyer@magistrat.waidhofen.at'; Anton Hinterleitner - ybbs48@gmail.com
Betreff: AW: RO 93156470 4 AT

 

Sehr geehrter Herr Aigner,

vielen Dank für die Information. Ich begrüße es sehr, dass man den nachvollziehbaren Einwänden von Herrn Hinterleitner nachgeht um letztendlich ein gutes Ergebnis zu erzielen, mit dem alle gut leben können.

 

mit freundlichen Grüßen

Bernhard Lassy

_____________________________________________

Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU)

 

Präsident    -    Saubere Hände - Verein zur Bekämpfung von Amtsmissbrauch  www.saubere-haende.org

praesident@saubere-haende.org

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>