22 September 2017    
 
 
 
 
 
        Martinstraße 91
        2008-12 zum Vogelnetz
        2004 anonymisiert
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? ImmobilienFall Wohlmetzberger2011-04-08 Ultimatum an Dr. Fluck
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Von: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Gesendet: 08-Apr-2011 19:23:20
An: "Advokat Dr. Fluck" <advokat@ra-fluck.at>
CC: h.proell@noel.gv.at, chefredaktion@kronenzeitung.at,
redaktion@derstandard.at, chefredaktion@noen.at,
hubert.schultes@noevers.at, "'Bauer, Beate'" <beate.bauer@nvimmobilien.at>,
manfred.wohlmetzberger@nvimmobilien.at
Betreff:
Re: xxxxxxxxxx - Mail vom 06.04.2011

Werter Herr Dr. Fluck,
unverständlicherweise brauchen Sie zur Rücknahme Ihrer schwerwiegenden Anschuldigungen gegen meine Person, die meiner Meinung nach eindeutig Verleumdungen sind, deutlich länger als für die Aussendung ihrer Anschuldigungen.

Ich erwarte bis spätestens Montag den 11.4.2011 Abends 18:00 eine Rücknahme Ihrer frechen Lügen beim gleichen Personenkreis bei dem Sie ihre Lügen ausgestreut haben.

Opens external link in new windowhttp://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=9&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=16&tx_ttnews[backPid]=6

--
Beste Grüße
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>