Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
Gesendet: 22-Jun-2011 13:21:50
An: "Aussenminister Dr. Spindelegger" <michael.spindelegger@bmeia.gv.at>
Betreff: FW: Abu Dhabi, Ungereimtheiten im Österreichischen Konsulat

Sehr geehrter Herr Dr. Spindelegger,
es hat sich einiges getan und unsere Dokumentation ist deutlich fortgeschritten.

Wie steht es nun mit dem Dr. Kawadri?
Einerseits wird er nach wie vor als Übersetzer auf der einer Homepage  BEMIA ausgewiesen, andererseits wurde die BMEIA-Homepage abgeändert, es werden nun keine Übersetzer mehr empfohlen (siehe Screenshots im Anhang). Darf man diese Änderung dahingehend interpretieren, dass es zumindest aufklärungsbedürftige Vorgänge gibt?

Opens external link in new windowhttp://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/oesterreichische-vertretungen.html?dv_staat=192&cHash=6f3fa51a20ef6c96b6b830991b1d4e70des
Opens external link in new windowhttp://www.austrianembassy.ae/translators1.html#SHARJAH  ist ja damit eine offizielle Homepage des Aussenministeriums  ( Initiates file downloadScreenshot 22.6.2011).


In Deutschland wurde Opens internal link in current windowVizekonsul Tscherner festgenommen, wie sieht es mit der österreichischen Botschaft aus? Ist die frei von Unregelmäßigkeiten? Da Dr. Kawadri mit beiden Botschaften in gutem Kontakt stand, andererseits aus mehreren Quellen Informationen vorhanden sind, dass Dr. Kawadri mit dem Vorfall rund um Herrn Tscherner zu tun haben könnte, Dr. Kawadri von Konsul xxxxxxxxxxxx mehrfach empfohlen wurde, stellen sich natürlich folgende Fragen:

--
Beste Grüße
Bernhard Lassy
-----------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU)
+43(699)1005 6327

Präsident -- www.saubere-haende.org
Mitglied im Verband deutscher Pressejournalisten

 

Homepage BMEIA 14.6.2011

 

Homepage BMEIA 22.6.2011

 

Die Liste läßt sich nach wie vor mit Google finden und runter laden. Die Entfernung des Links ist wohl etwas zu wenig.

 Opens external link in new window