18 November 2017    
 
 
 
 
 
    Diverses
    Fälle BMEIA
    Fall BMF
    Fall BMI
    Fall BMJ
    Fall BUWOG
    Fall Faymann
    Fall FMA
        Dr. Fluck
            2011-07-17 Mail an RA-Kammer
            2011-02-16 Mail von RA-Kammer
            2011-02-08 Mail an Fluck
        Dr. Lessiak
    Fall WU
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? AUA - Ausserparlamentarischer BürgeruntersuchungssausschussFälle RA-KammerDr. Fluck 2011-02-08 Mail an Fluck
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Von: "Advokat Dr. Fluck" <advokat@ra-fluck.at>
Gesendet: 22.12.2010 15:29:49
An: bernhard.lascy@wa-mozart.eu
Betreff: Niederösterreichische Versicherung AG

Sehr geehrter Herr Lassy,
meine Mandantschaft, NIEDERÖSTERREICHISCHE VERSICHERUNG AG, macht Ihnen den unpräjudiziellen Vorschlag, das Mietverhältnis ihrerseits im Hause Währinger Straße 109-111, Wohnung Nr. 32, unter Bekanntgabe des Übergabstermins, zu beenden.Fax 01/533 95 50

     Mit freundlichem Gruß

    Dr. Robert FLUCK
    Rechtsanwalt
    Kohlmarkt 6
    1010 Wien

__________________________________________________________________________________
Von: "Advokat Dr. Fluck" <advokat@ra-fluck.at>
Gesendet: 08.02.2011 13:43:57
An: bernhard.lascy@wa-mozart.eu
Betreff: 1180 Wien, Währinger Straße 109-111/32 - Wohnungsübernahme

Sehr geehrter Herr Ingenieur Lassy, sehr geehrte Frau Lassy!

die Rücknahme der Wohnung Nr. 32, im Hause Währinger Straße 109-111, in 1180 Wien, durch die Hausverwaltung NV Immobilien GmbH findet am 28.02.2011, 14.00 Uhr, statt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Robert FLUCK
    Rechtsanwalt

    Kohlmarkt 6
    Tel.: 01/533 95 33
    1010 Wien
    ___________________________________________________________________________________________________________

Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
Gesendet: 08-Feb-2011 15:26:36
An: "Advokat Dr. Fluck" <advokat@ra-fluck.at>
Betreff: Re: 1180 Wien, Währinger Straße 109-111/32 - Wohnungsübernahme

Werter Herr Dr. Fluck,
darf ich sie bitten, Ihr winkeladvokatartiges Verhalten zu unterlassen,
Sie hatten dass bisher nicht notwendig warum also jetzt.

Wir haben Ihr Angebot vom 22.12.2010 angenommen (siehe Mail unten) und werden den für uns geeignetsten Termin zur Übergabe nennen.

Ich hoffe Sie nehmen sich selbst ernst genug, dass Sie zu dem Angebot stehen, Ihr unerhörtes Vorgehen uns jetzt einen Termin
auf zu zwingen wollen weise ich aufs schärfste zurück. Ich bestehe darauf, dass das Angebot vom 22.12 punkt genau eingehalten wird - wir nennen den Termin sobald der fixiert ist.

@RA-Kammer Dr, Auer: Bitte Können Sie Ihr Mitglied  und Kollegendazu anhalten uns nicht mit diesem Unsinn zu belästigen.
--
mit höflichem Gruß
Bernhard Lassy
-----------------------------------
Ing. Bernhard Lassy, MSc.(OU)

CEO -- WA-Mozart Consulting s.r.o. -- www.wa-mozart.eu
Professional Technology Service Director -- www.warelite.net
Präsident -- www.saubere-haende.org
Obfrau Stellvertreter -- www.cocon-kultur.com

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>