Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
Gesendet: 04-Aug-2011 08:27:41
An: "Minister Dr. Mitterlehner" <reinhold.mitterlehner@bmwfj.gv.at>, "Minister Dr. Spindelegger" <michael.spindelegger@bmeia.gv.at>
Betreff: Kindesentzug entgegen den Willen der Mutter - dringende Aufklärung und Hilfe ist notwendig

Sehr geehrter Herr Bundesminister Mitterlehner sehr geehrter Herr Bundesminister Spindelegger!
ich bitte Sie die betroffenen Mutter MK zu unterstützen Ihre Kinder zu finden, die vermutlich in Österreich durch Behörden untergebracht wurden.

In Ihrem Ministerium liegen seit Februar entsprechende Informationen vor, leider weiß aber die Mutter noch immer nichs über den Aufenthalt Ihrer Kinder.

Anbei finden Sie die Dokumente der Mutter Frau MK und Ihrer Kinder.

Ich bitte Sie daher beide, zielführend und rasch zu helfen um den kafkaesken Behördenkreisverkehr zu unterbrechen, da niemand zuständig zu sein scheint.

Frau K. sollte unter  xxxxxx  erreichbar sein, wenn das nicht klappt kann ich über andere Wege einen Kontakt herstellen.

Dieses Schreiben wird hier dokumentiert.
www.saubere-haende.org/typo3/index.php

--
Beste Grüße
Bernhard Lassy   -   Präsident -- www.saubere-haende.org