25 March 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall 40100 TAXI2011-08-29 Antwort an Anwalt
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
Gesendet: 29-Aug-2011 09:41:58
An: "Heine Dieter" <heine@phh.at>
Betreff: Re: Berichterstattung über Taxi 40100 auf www.saubere-haende.org - ABMAHN- UND AUFFORDERUNGSSCHREIBEN

Sehr geehrter Herr Heine,
ich habe Sie mehrfach gebeten mir konkret zu benennen welche Information falsch sein soll? Statt dessen unterstellen Sie mir dass ich Lüge und komplett unter den Tisch fällt, dass es einen Fahrgast gibt der ins Krankenhaus mußte.

Weiters wollen Sie mich dafür verantwortlich machen, was andere eventuell sich zusammen reimen und das ist doch etwas sonderbar.

Wie mehrfach geschrieben, bin ich gerne bereit, fehlerhaftes oder falsches raus zu nehmen, dazu müssen Sie mir schon sagen was falsch ist.

Ich halte auch nochmals fest, das Ihre Bemerkung über meine angeblich nachweislichen Kenntnisstände vom 8.8 nur auf einer Fehlinformation, Mißverständnis oder Lüge basieren können.

--
Beste Grüße
Bernhard Lassy

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>