24 June 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   AUA - Ausserparlamentarischer BürgeruntersuchungssausschussFälle BMEIAFall Außenministerium - Dr. Kawadri20112011-06-13 Mail an Botschafter
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Montag, 13. Juni 2011 um 18:52 Uhr
Von: "Bernhard Lassy"
An: julius.lauritsch@bmeia.gv.at
Cc: michael.spindelegger@bmeia.gv.at
Betreff: "Dr." Kawadri

Sehr geehrter Herr Dr. Lauritsch,
Sie kennen den Schriftverkehr, der uns übermittelt wurde, im Original. Auf Grund der Häufung der Indizien wegen massiver Unregelmäßigkeiten rund um Herrn Kawadri, sah ich mich veranlasst, die Unterlagen zur Prüung an die Staatsanwaltschaft zu übergeben.

Herr Minister Dr. Spindelegger wurde ebenfalls bereits informiert, um die Wege kurz zu halten denke ich es ist am Besten Sie als direkten Ansprechpartner zu nennen. Sie können Herrn Minister Spindelegger sicher aus erster Hand berichten, was sich in der Angelegenheit bisher getan hat.

Soweit wir Einblick gewonnen haben, ist es dringend notwendig den Betroffenen so rasch wie möglich zu helfen. Ich bitte Sie daher die entsprechenden Schritte rasch ein zu leiten.

Die Dokumente wurden anonymisiert hier veröffentlicht. http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=281

--
Beste Grüße
Bernhard Lassy

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>