Gesendet: Montag, 13. August 2012 um 19:48 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Elisabeth Ellison-Kramer" <elisabeth.ellison-kramer@bmeia.gv.at>
Betreff: Verhandlung in den VAE

Sehr geehrte Frau Mag. Ellison-Kramer,
wie Sie sicher wissen gibt es morgen eine neue gerichtliche Verhandlungsrunde gegen Mag. Moritsch, die von Kawadri initiiert wurde.



Ich bringe mein ernsthaftes Entsetzen über die Entwicklungen zum Ausdruck. Sind Sie wirklich der Meinung Mag. Moritsch könnte Dokumente gefälscht haben, oder handelt es sich dabei um ein Missverständnis?

 

Für mich und auch andere ist jedenfalls klar, dass die zögerliche Haltung und offensichtliche Zurückhaltung von Dokumenten seitens des BMEIA und der Botschaft viel Leid und Schaden verursacht hat und noch immer verursacht.

 

Wie sieht es mit dem Schreiben aus, um das ich gebeten habe?



Ich darf Sie informieren, dass inzwischen Dokumente aus den VAE mit beglaubigter Übersetzung Online gestellt sind, die bestätigen dass Kawadri weder zugelassener Anwalt noch zugelassener Übersetzer ist. Es ist eine Schande, dass diese Aufgabe nicht schon vor Jahren durch die Botschaft oder das BMEIA erledigt wurde.
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=544

 


Ich gehe daher auch auf Grund Ihres beharrlichen Schweigens und der fehlenden Beilagen in der Anfragebeantwortung für das Parlament inzwischen davon aus, dass das Schreiben an die Botschaft nicht existiert.

--
Beste Grüße
Bernhard Lassy

Dokumentation: http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=548