26 June 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   AUA - Ausserparlamentarischer BürgeruntersuchungssausschussFälle BMEIAFall Außenministerium - Dr. Kawadri20122012-08-13 an Ellison-Kramer2012-08-15 an Ellison-Kramer
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Mittwoch, 15. August 2012 um 11:12 Uhr
Von: praesident@saubere-haende.org
An: Elisabeth.ELLISON-KRAMER@bmeia.gv.at
Betreff: Aw: AW: Verhandlung in den VAE

Sehr geehrte Frau Mag. Ellison-Kramer,
vielen Dank für die Rückmeldung.

Selbstverständlich kann man in Verfahren nicht eingreifen. Es ging mir eigentlich darum, dass Kawadri noch immer sein Unwesen treiben kann und solche Verfahren initiiert.

Es ist ja wohl unbestritten, dass es seit Jahren grobe Versäumnisse seitens der Botschaft gibt, und dass man offenbar bisher auch nicht gewillt ist energische Schritte zu setzen um Verbesserungen zu erzielen.

War es ein Mißverständnis oder sind sie wirklich der Meinung Mag. Moritsch könnte Dokumente gefälscht haben?

Ich komme noch einmal auf das Schreiben der "renommierten Kanzlei in den VAE" an die österreichische Botschaft zurück, welches offensichtlich vergessen wurde der parlamentarischen Anfragebeantwortung vom 8.Mail 20012 beizulegen.


Ich möchte dieses Schreiben und die Stellungnahme des Vertrauensanwaltes diesbezüglich gerne sehen.

--
Beste Grüße
Bernhard Lassy
Dokumentation: http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=553

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>