25 February 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall VAMED2012-10-28 Mail an VAMED
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Montag, 29. Oktober 2012 um 06:05 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: vesales@vamed.com
Betreff: Hinweis auf unzulässige Parteienfinanzierung

Sehr geehrte Damen und Herren,
uns wurde Dokumente übermittelt, aus deren Inhalt man ableiten könnte, dass über die VAMED Standortentwicklung und Engineering GmbH & CO KG illegale Parteienfinanzierung erfolgte.

Es geht um die VAMED-Konten 11000 und 28010 und eine Reihe Detailinformationen.

Ich darf zitieren:

"Die niederösterreichische ÖVP schiebt der Vamed Prjekte zu, die während der Projekte mit Berater und Firmen Geld rauszieht und es dann der ÖVP zurück über Berater und Lobbyisten gewollt oder gefordert? spendet. Steuergeld! Welche Krankenhäuser als nächstes? Mit Bauprojekte geht das viel besser als mit Grippeschutzmasken. Auf den erste Blick schauen die Unterlagen schwierig aus, aber auch als Laie versteht man das schnell. Lesen Sie Berichte über die Gelddruckfirma der Nationalbank, dann haben Sie es sofort verstanden."

Die Unterlagen wurden zur Prüfung an die Staatsanwaltschaft weiter geleitet. Können/wollen Sie was zu der Angelegenheit sagen?

Dokumentation  :  http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=658

Beste Grüße
Bernhard Lassy
---------------------------------------------
Präsident ---- Saubere Hände http://www.saubere-haende.org

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>