Gesendet: Freitag, 16. November 2012 um 10:05 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Minister Dr. Spindelegger - BMEIA" <michael.spindelegger@bmeia.gv.at>, "Minister Dr. Karl" <beatrix.karl@bmj.gv.at>, clemens.daburon@meyer-reumann.com
Cc: "Dr. Johannes Hübner - Nationalratsabgeordneter" <johannes.huebner@fpoe.at>, "Grieb Dimitrij, Mag." <Dimitrij.Grieb@parlament.gv.at>, "Prammer Barbara, Mag." <Barbara.Prammer@parlament.gv.at>, eva.glawischnig@gruene.at, josef.buchner@bzoe.at, "HC Strache" <hc.strache@fpoe.at>, "Robert Lugar" <robert.lugar@teamstronach.at>, josef.cap@spoe.at, "Heinz Fischer" <heinz.fischer@hofburg.at>, armin.wolf@orf.at
Betreff: Anfragebeantwortung Frage 17 - parlamentarische Anfrage

Werte Karl, Werter Spindelegger, werter Daburon,
es geht nach wie vor um die Anfragebeantwortung  -  Frage 17 vom 8.5.2012 bzw. die Debatte vom 6.7.2012

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/AB/AB_10821/fname_252416.pdf
http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=483

Es ist ja völlig klar, dass diese Antwort falsch ist - es gibt dazu offizielle Dokumente der Behörden aus den VAE die das belegen.

   * Spindelegger, haben Sie bei der Beantwortung gelogen oder wie kommt es zu der unsinnigen Beantwortung?

   * Karl haben Sie bei der Beantwortung gelogen oder wie kommt es zu den unsinnigen Aussagen  im Parlament?

   * Daburon, haben Sie den Unsinn tatsächlich geliefert oder wie kommen die Minister Karl und Spindelegger dazu das zu behaupten?

Oder ist noch ganz was anderes passiert?
Werter Daburon wurden Sie gezwungen Unsinn zu liefern? Wenn ja, wer hat sie gezwungen?

Beste Grüße
Bernhard Lascy
-----------------------------------------------------------
Ing. Bernhard Horst Comte de Lascy, MSc.(OU)

freier Journalist - Mitglied im Verband deutscher Pressejournalisten

Präsident ---- Saubere Hände http://www.saubere-haende.org