27 July 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeWo passiert was? Fall Grasser
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung


Ehemalige Opens internal link in current windowRechnungshofmitarbeiterInnen arbeiten seit Monaten hunderte von Berichten durch, um den BUWOG-Skandal so zu dokumentieren wie es der Rechnungshof hätte tun müssen.


Es sieht so aus, als hätteOpens internal link in current window Dr. Fiedler Mag. Grasser den BUWOG-Verkauf unter skandalös falschen Kriterien ermöglicht.

 

Das in der Opens internal link in current windowSchweiz aufgezeichnete Interview vom 19.2.2011 zeigt eine Reihe von Problemen auf.

 


 

Es gibt allerdings mehr Themen die Grasser und andere hochrangige Politiker betreffen, die durch Staatsanwalt Dr. Böhm (ist bereits pensioniert) einfach abgewürgt wurde. Seitens der österreichischen Presse hat sich niemand Themas angenommen, ist gibt höheres Interesse, dass dies nicht zulässt.

 

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>