Gesendet: Sonntag, 06. Januar 2013 um 12:27 Uhr
Von: "Bernhard Lassy - Saubere Hände - Präsident" <praesident@saubere-haende.org>
An: "Oberstleutnant Johann Golob - Leiter der Pressestelle" <johann.golob@polizei.gv.at>
Cc: "Mag.a Johanna Mikl-Leitner - Bundesministerin für Inneres" <ministerbuero@bmi.gv.at>
Betreff: Fw: 28.12.2012 Räumung Refugee-Camp

Guten Morgen Herr Oberstleutnant Golob,

decken Sich Ihre Worte

"Um zu vermeiden, dass weitere Rechtsnormen gebrochen werden nehmen wir jetzt diese Zelte mit. Diese ganzen Zelte und Gerätschaften und so weiter, die werden gesichert und kommen auf einen Lagerplatz der Strafbehörde des zuständigen Magistrat Wien. Denn diese sind auch dann, sofern sich ein Besitzer dort meldet, zuständig für die Wiederausfolgung."

Ihrer Meinung nach tatsächlich mit dem Geschehen, oder liegt man falsch wenn man die aufgezeichneten Geschehnisse als vorsätzliche Sachbeschädigung interpretiert?

Können Sie mir bitte die offizielle Haltung zu diesem Vorgang übermitteln.

Dokumentation: http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=807

Beste GrüßeBernhard Lassy
------------------------------------------------------------------------------------
freier Journalist - Mitglied im Verband deutscher Pressejournalisten

Präsident ---- Saubere Hände www.saubere-haende.org