Gesendet: Freitag, 18. Januar 2013 um 08:11 Uhr
Von: praesident@saubere-haende.org
An: "Dr. Michael Schietz - Staatsanwalt" <michael.schietz@justiz.gv.at>
Cc: "Mag.a Ingvild Moritsch" <xxxxx@gmail.com>, "Botschafter Mag. Elsner Mackay" <peter.elsner-mackay@bmeia.gv.at>, "Silvia Matic" <xxxxx@gmail.com>, "Manja König " <xxxxx@hotmail.com>
Betreff: Fw: Causa Österreichische Botschaft in Abu Dhabi 2

Sehr geehrter Herr Dr. Schietz,
ich setze Sie hiermit vom neuerlichen Hilferuf von Mag. Moritsch in Kenntnis.

http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=829

Anbei finden Sie die Dokumente die Dr. Lassmann laut meinen Informationen seit Juli.2012 kennt und die auch Mag. Berger kennt.

Man kennt auch diese Dokumente

Es liegt auch an Ihnen, diese Thematik zügig zu einem ordentlichen Abschluß zu bringen. Die Anzeige gegen Mag. Berger und Dr. Lassmann liegt seit Ende August bei Ihnen auf, es muss einen Grund geben, dass Mag. Berger diese Dokumente offensichtlich ignorierte und das Dr. Lassmann meiner persönlichen Meinung nach nicht die Wahrheit gesagt haben kann wenn er behauptet, dass Kawadri "Legal Consultant" sei.

Meiner persönlichen Meinung nach müßte die Thematik längst geklärt sein und es wäre sehr hilfreich wenn Sie Frau Mag. Moritsch umgehend in Kenntnis setzen, was ihr Ergebnis ist. Das ganze läßt sich vermutlich am besten mit der Botschaft organisieren, insbesonder da man seitens der Botschaft die Fälschungen zur Anzeige bringen müßte.

Mir muss man keine Antwort geben, aber die Betroffenen werden ganz sicher Fragen auch zu Ihren Erkenntnissen haben und müssen jeden Tag zittern was auf Sie noch zukommt solange Kawadri noch immer aktiv sein kann.

Dokumentation: http://www.saubere-haende.org/typo3/index.php?id=830

Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung.

mit freundlichen Grüßen