16 September 2019    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeAktuelles
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung
< Insider behaupten: BM Mikl-Leitner unterdrückt Pressefreiheit!
10.08.2014 09:29 Alter: 5 yrs

Barbara Prammer ist tot!

Eine Bitte an den zweiten Nationalratspräsidenten.


Sehr geehrter Herr Nationalratspräsident Kopf,
gerade eben wurde Frau Mag.a Prammer beerdigt. Ich hatte die Ehre ein sehr offenes Wort von ihr in einem Gespräch in ihrem Büro am 30.1.2011 zu hören: "Machen Sie sich keine Sorgen Herr Lascy, die Strukuturen funktionieren noch ganz gut    -     bis auf die Justiz!."


Ihre berührende Worte bei den Begräbnisfeierlichkeiten: "Der britische Philosoph und Literaturpreisträger Bertrand Russell hat einst gesagt der weise Mensch wird sterben wollen im Bewußtsein das andere fortführen werden was zu vollenden ihm versagt war und glücklich in dem Gedanken getan zu haben was in seinen Kräften stand. Barbara Prammer durfte in dem Gedanken sterben getan zu haben was in ihren Kräften stand und wie wir alle wissen war das viel mehr als vielen von uns zu tun vergönnt ist. Und ich wage zu hoffen das Barbara Prammer auch in der Gewissheit gestorben ist das wir uns verpflichtet fühlen werden jene Dinge zu vollenden deren Vollendung ihr durch ihren allzu frühen Tod versagt geblieben ist."


Ich denke es ist eine Ehre und Aufgabe eines jeden Mitgliedes des Nationalrates Schritte einzusetzen Begonnenes fort zu setzen.


Die Missstände der Justiz abzustellen ist vermutlich eine langwierige Aufgabe, aber es gibt etwas um dem näher zu kommen.  1978 wurde der ICCPR im Parlament mit Vorbehalt ratifiziert und gammelt seither unbehandelt im Parlament herum. Es handelt sich lediglich um grundlegende Menschenrechte die nicht entsprechend dem ICCPR umgesetzt wurden  -  es ist nicht mal totes Recht, da der ICCPR in Österreich nie Recht wurde.


de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Pakt_%C3%BCber_b%C3%BCrgerliche_und_politische_Rechte

Ich wäre Ihnen sehr verbunden wenn Sie mir Ihren Standpunkt dazu näherbringen könnten. Sehen Sie es als Ihre Aufgabe sich diesem wichtigen Thema im Gedenken an Mag.a Prammer zu widmen?


Beste Grüße
Bernhard Lassy


Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>