16 September 2019    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere HändeAktuelles
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung
< Dr. Ainedter jagt Pröll-Gerüchte!
15.10.2014 14:04 Alter: 5 yrs

Nikolausverteidiger NAbg. Werner Neubauer antwortet für NAbg. Strache


Am 14.10.2014 verbreitete NAbg. HC Strache wieder mal Postings denen man verhetzende Inhalte nicht absprechen kann. Beide Male geht Strache mittels mehr oder weniger verdeckten Bildern wieder mal auf Österreicher mit türkischen Wurzeln bzw. Türken die hier leben, los.

Auf den Hinweis, Strache möge endlich akzeptieren, dass der Islam in Österreich seit 1912 eine anerkannte Religionsgemeinschaft sei, und er solle seine Unruhe stiftenden Meldungen bleiben lassen, veranlasste den Nationalratsabgeordneten Neubauer, der unter anderem auch als Opens internal link in current windowObmann des Vereins S.O.S.Abendland um die Rechte des Nikolaus kämpft zu einer etwas derben Antwort.

 

Dieser Seitenhieb ist wohl nicht zu übersehen.


Auch hier ist die Absicht einfach und klar ersichtlich. Im Fahrwasser der ISIS-Gräuel benutzt Strache rein zufällig ein altes Thema, dass mittels Bauordnungen längst geregelt ist, um wieder mal wie so häufig unnötig zu hetzen. Der Islam ist in Österreich seit 1912 eine anerkannte Religionsgemeinschaft mit allen Rechten und Pflichten  -  es benötigt keinen Nationalratsabgeordneten der auf diese privimitive Art und Weise nach Wahlstimmen fischt.


Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>