24 June 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Fälle aus dem Jahr 2012Windows 8 Pro
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung


Am 10.11.2012 habe ich eine "Windows 8 Pro"-Lizenz erstanden und wunderte mich noch über den Preis 58€ beim Mediamarkt in der Luggner-City. Bei DI-Tech hätte diese Lizenz 99€ gekostet. Das ist aber nebensächlich, da "Window 8 Pro" weder 99€ noch 58€ wert zu sein scheint.

Ich habe noch nie so ein mangelhaftes Betriebssystem in den Händen gehabt, gefühlte 20 mal ist dieser Mist inzwischen abgestürzt  -  und jedes mal kommt die freundliche Aufforderung die Daten an Microsoft zu übermitteln um die Software zu verbessern.

MS hat offenbar die Testphase ausgelassen und überläßt die Testfälle den Kunden.

Jetzt werde ich mal ausloten, was MS-Austria zu diesem Zustand zu sagen hat.

Bernhard Lassy




Und dann will Microsoft auch noch Kasse für diesen Schrott machen!

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>